VIVA VICTORIA !!!

VIVA VICTORIA !!!

Ob die Alternative allerdings gelingen kann und wird? Dies könnte die Stadt einige Jahre beschäftigen. Sie wird es. Es bleibt zu hoffen, nun nicht in eine lähmende Schlammschlacht zu verfallen, sondern ernsthaft die politische Aufgabe zu übernehmen und die Stadtteilentwicklung voran zu treiben. Die ersten Schadensauflistungen werden sicherlich schon geschrieben und keine davon wird die Stadt einen Schritt weiter bringen. Daher wünschen die PIRATEN im Rat der Stadt Bonn den Vertretern des Bürgerbegehrens weiterhin starke Nerven und hoffen, das die Entscheidung des Rates als ein positives Zeichen für zukünftige Bürgerbeteiligung angesehen wird.

Piraten im Rat der Stadt Bonn unterstützen Bürgerbegehren gegen die Vermarktung des Viktoriakarrees.

Felix Kopinski

Die Bonner Piraten rufen zur Teilnahme am Bürgerbegehren und zur Unterschriftenabgabe auf. Die Unterschriftenabgabe ist für die Einleitung des einer Wahl sehr ähnlichen Verfahrens eines Bürgerbegehrens zur Zukunft des Viktoriakarree wichtig. Die Piraten werden zusätzlich anregen, die Abstimmung zu einem Ratsbürgerbegehren zu machen. Damit könnte der Rat seine demokratische Gesinnung demonstrieren und die Einholung von fast 10.000 Unterschriften wäre obsolet.