Dr. Carsten Euwens

„Über das Internet-Portal „OpenAntrag“ haben nun alle Bürgerinnen und Bürger Bonns einen weiteren Weg, um sich in die Kommunalpolitik einzumischen. Unkompliziert und niedrigschwellig über das Internet. Wenn die Türen geschlossen sind oder wenn jemand zu schüchtern ist, an unsere Bürotür zu klopfen, dann geht’s jetzt eben auch über OpenAntrag.

Wir hoffen, dass viele mitmachen. Wie auch beim Internet-Dialog zum Haushalt setzen wir auch bei OpenAntrag leidenschaftlich auf die digitale Demokratie.

Dieser Tage reden viele davon, dass die Ideen der Piraten gescheitert sind. Dabei wurden viele Ideen überhaupt noch nicht ausprobiert! Beim Haushalt ist erst dieses Mal ein annähernd gerechtes Verfahren auf den Weg gebracht. Genauso versuchen wir es mit OpenAntrag.“

Für Rückfragen: Dr. Carsten Euwens

Das Open-Antrag-Portal ist eine Webseite für Bürgerbeteiligung und Transparenz, sie wurde von der Piratenpartei bundesweit entwickelt und wird der Allgemeinheit kostenfrei zur Verfügung gestellt. Es funktioniert kommunal genauso wie auf der überregionalen Ebene. Neben vielen Kreis- und Stadträten, nicht nur im Rheinland, nutzt auch die Fraktion der Piraten im Landtag NRW OpenAntrag.

OpenAntrag: Kommunalpiraten Bonn bieten zusätzlichen Beteiligungsweg
Markiert in: