Stadtverordneter Felix Werner Ludwig Kopinski

Felix KopinskiBeruf: Werbewirt

Ausschüsse: Hauptausschuss, Kulturausschuss, Umwelt und Verbraucherschutz, Finanzen und Beteiligungen (Ersatz)

Ich wurde in Bonn geboren und wuchs in Bad Honnef auf. Nach dem Abitur in Königswinter und dem Zivildienst in Aachen studierte ich VWL in Berlin und Köln, wo ich schließlich als Diplom-Werbewirt abschloss. Seit 2002 arbeite ich als selbstständiger Berater für Unternehmenskommunikation.

Meine Ziele: Deutliche Verbesserungen im ÖPNV, Förderung der freien Kulturszene

Bonn hat zwar eine sehr teure Infrastruktur im Bereich des ÖPNV, aber nicht die Beste. Es gibt deutliche Versorgungslücken, die es zu schließen gilt. Dies geht Hand in Hand mit einem Ausbau des Verkehrswegenetzes für Radfahrer und der Einführung eines Bürgertickets. Durch sozialen Wohnungsbau und die Anbindung der Außenbezirke soll die Wohnungsnot entschärft werden. ÖPNV ist Teilhabe und Sozialpolitik.

Kultur braucht einen Nährboden, in dem sich Kreativität entwickeln können. Eine Stadt ohne Subkultur ist wie ein Fußballverein ohne Nachwuchsförderung. Am Ende kann man nur noch teuer von außerhalb einkaufen. Meist fehlt es weder an Subventionen noch an Veranstaltern, meist fehlen nur Plätze, an denen Krach gemacht werden kann, ohne die Anwohner zu belästigen. Diese Plätze müssen identifiziert und zugänglich gemacht werden. Dies wird auch die Schaffung von schallgeschützten Zonen mit einschließen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.