BonnmachtmitAm Freitag Abend um 18:00 Uhr ging das neue Portal für Bürgerbeteiligung online. Direkt nach Start haben wir 4 Vorschläge eingereicht und waren so unter den ersten die am Portal mitmachen.
Bis Heute, Sonntag den 16.11. um ca. 13:00 Uhr sind bisher knapp 100 Vorschläge von Bürgern eingegangen – ich hoffe es werden noch deutlich mehr.

Problematisch bisher ist, das viele Vorschläge rel. ähnlich sind, gerade in der Bestenliste sind derzeit 6 Vorschläge die sich mit der Oper auseinandersetzen, alle im gleichen Tenor: Oper schließen.

Die Verwaltung hatte im Vorfeld verlauten lassen das ähnliche Vorschläge zusammen gefasst werden würden – im Portal sieht man auch dass eine solche Möglichkeit vorhanden sein muss – passiert ist aber bis dato noch nichts. Ich vermute das liegt am Wochenende und ich hoffe dass am Montag diese Daten bereinigt werden. Falls nicht, werden wir da mal nachhaken was da los ist.

Technische und logische Probleme

Bonnmachtmit

Technisch und logisch ist das Portal meiner Meinung nach nicht wirklich gut umgesetzt worden – da merkt man sehr deutlich das das Ganze in sehr kurzer Zeit und mit äußerst heißer Nadel gestrickt wurde.

Beispiele:

Wenn man auf die Seite Bonn-packts-an.de geht wird man direkt auf bonn-macht-mit.de weitergeleitet – dort dann aber direkt in den richtigen Bereich, auf die Übersichtsseite der Vorschläge.
Wenn ich dort aber bin, finde ich keine Hinweise wie und was ich machen muss… wie funktioniert das ganze – da gibt es keinen Link, keine Seite, nichts. Ich denke an dieser Stelle hat man schon sehr viele Nichttechniker abgehängt. Niederschwelliger Zugang sieht anders aus.

Übersichtsseite
Ich kann mich auf der Übersichtsseite dann durch die Beiträge hangeln und dann die anklicken zu denen ich mehr Informationen möchte, dort kann ich dann mitmachen und Pro, Contra oder Neutral wählen.

Klickt man darauf – dann kommt man zu einem Login Formular. Hier wird man das erste mal darauf hingewiesen dass man ein Benutzerkonto braucht – hat man keines soll man sich registrieren. Aber wo? Kein Hinweis wo das sein soll. Und schon wieder Besucher abgehängt.

Login / Registrierung
Oben rechts findet man dann nach einigem Suchen dann die Möglichkeit sich zu registrieren. Gemacht – getan – warten auf die E-Mail. Nach Klick auf die E-Mail lande ich auf einer Passwort bestätigen Seite und bin dann eingeloggt.

Unübersichtlich
Dann klicke ich auf den Menüpunkt oben – Dialoge – weil ich dort die Oberfläche erwarte um die es geht – weit gefehlt. Da muss man sich erstmal durchklicken und dann auf einen Link Diskussion klicken um wieder dahin zu kommen wo man hin will… Das ist nicht wirklich übersichtlich!

Mehr zufällig habe ich auch auf den Link Informationen geklickt – dort finde ich dann tatsächlich auch Hinweise zur Bedienung… aber das kann man sicher auch deutlich besser machen.
Bestenliste
Dort in einen Beitrag klicken und dann auf den Link Übersichtsseite klicken – dann landet man im Nirvana… Seite nicht gefunden.
Außerdem steht dort nirgendwo ein Hinweis darauf was das bedeutet – die Bestenliste – das diese 25 Bürgervorschläge – und nur diese – über den Verwaltungsprozess in die Politik un den Rat eingebracht werden. Dieser Hinweis gehört dort hin!

SSL Verschlüsselung – Fehlanzeige
Barrierefreiheit – wurde nicht mehr getestet
Mobile Ansicht, klappt so leidlich
Und warum Mangenta? Viele die die Seite zum ersten mal sehen denken sich das ist von der Telekom… das habe ich jetzt schon vielen gehört!

Trotzdem – machen Sie mit!

Trotz all der hier geschilderten Problem stehe ich nach wie vor hinter diesem Beteiligungsmodell – auch weil ich weiß dass in den dafür verantwortlichen Teilen der Verwaltung mit sehr hohem Engagement an der Realisierung gearbeitet wird UND es gibt ein zugesichertes Verfahren der Verwaltung wie die besten 25 in das politische Verfahren eingebracht werden sollen.

Von daher möchte ich dazu aufrufen sich nicht von den tatsächlich vorhandenen Problemen abhalten zu lassen – machen Sie mit!

Bonn packts an – oder so ähnlich
Markiert in: