Die Sozialliberalen haben bereits in der letzten Woche einen Dringlichkeitsantrag für die heutige Ratssitzung gestellt, in dem die Verwaltung dazu aufgefordert wurde, die durch die Installation der provisorischen Ampelanlage entstandene Gefahrensituation an der Kreuzung Belderberg/Bertha-von-Suttner-Platz zu entschärfen. Nach wenigen Tagen teilte die Stadt in einer Pressemitteilung mit, dass bereits geeignete Maßnahmen ergriffen wurden, um die Lage zu verbessern. Da eine Ortsbegehung unserer Fraktion nun ergeben hat, dass bislang für Fahrradfahrer und Fußgänger keine wesentlichen Verbesserungen zu verzeichnen sind, halten die Sozialliberalen ihren Antrag aufrecht.

Bislang keine Entschärfung der Gefahrensituation für Fahrradfahrer an der Kreuzung Belderberg/Bertha-von-Suttner-Platz